urbanana mag

urban
pop culture

digital
spaces

creative
makers

artsy
places

urban
taste & living

autor*innen

neueste beiträge

urban pop culture

Innenbereich des Jazz-Keller "Bakery" in Bochum. Man sieht ein Klavier und davor einen Werk- und Spanntisch. Daneben steht ein Ledersessel.artsy placescreative makersurban pop culture
10. Juni 2021

Wer kommt, spielt mit: Jazz und Urbanismus im Bochumer Kunstkiez

Verwitterte Ziegel, dunkle Fenster hinter verrosteten Metallgittern, hier und da gebrauchtes Holz. Jeden Tag blicke ich von meinem Schreibtisch aus durch Grün auf eine alte Hinterhof-Bäckerei. Doch der verwilderte Schein…
Menschen tanzen bei lilafarbener Beleuchtung und Nebel.urban pop culture
4. Mai 2021

acting in concert

In unserer zweiten Folge von sound of urbanana: TALKS! stellt euch unser Autor Friedemann Dupelius “acting in concert (aic)” vor. Die Initiative aus Witten möchte enthierarchisierte Räume und Rückzugsorte in…
Singer und Songwriter Maxim geht durch einen Park. Man sieht ihn im Halbprofil.urban pop culture
23. April 2021

Ein Treffen mit Maxim am Rhein

In unserer ersten Episode von the sound or urbanana: TALKS! spricht unser Autor Ole mit dem Sänger und Songwriter, Maxim. Maxim ist in Siegburg, Königswinter und Bonn, der alten Bundeshauptstadt,…

digital spaces

Ein Mann mit Bart und Mütze hält eine VYTAL-Schüssel mit Müsli und Obst drin.digital spacesurban taste & living
15. April 2021

VYTAL: Start-up sagt dem Plastikmüll den Kampf an

Ressourcenverschwendung war gestern – Nachhaltigkeit zählt mehr denn je. Das Kölner Start-up VYTAL trifft mit ihrem innovativen System den Puls der Zeit. Sie setzen auf Mehrwegbehälter, um Einweg- und Plastikverpackungen…

creative makers

Innenbereich des Jazz-Keller "Bakery" in Bochum. Man sieht ein Klavier und davor einen Werk- und Spanntisch. Daneben steht ein Ledersessel.artsy placescreative makersurban pop culture
10. Juni 2021

Wer kommt, spielt mit: Jazz und Urbanismus im Bochumer Kunstkiez

Verwitterte Ziegel, dunkle Fenster hinter verrosteten Metallgittern, hier und da gebrauchtes Holz. Jeden Tag blicke ich von meinem Schreibtisch aus durch Grün auf eine alte Hinterhof-Bäckerei. Doch der verwilderte Schein…
Kunstwerk des Künsterls seiLeise: Ein kleines Mädchen in einem roten Kleid hält einen Mond an einer Ballonschnur.artsy placescreative makers
1. April 2021

Ich traf das Mondmädchen

Der Kölner Street Artist seiLeise zeigt seine Kunst schon seit jeher unter freiem Himmel. Während des Corona-Lockdowns hat er nun die „Bildersuche“ erfunden. Auf einem 19 Kilometer langen Abschnitt zwischen…
Hiroyuki Murase, Gründer und Designer des Labels "Suzusan" sitzt an einem Tisch und gestikuliert beim Sprechen mit den Händen. Auf dem Tisch liegen verschiedene Kleidungsstücke des Labels.creative makers
8. März 2021

Der Mustermacher

In einem Hinterhof in Flingern erhält ein jahrhundertealtes japanisches Handwerk ein neues Gewand. Wo früher Einheitsbrote gebacken wurden, entstehen heute textile Unikate. Consum – der Name, der in gefliester Riesenpixelschrift…

artsy places

artsy places
25. Juni 2021

Anti-Visionen in Beton

„Wir haben eine Anti-Vision, eine Anti-Realität geschaffen.“ Auf einem Erdhügel am Ufer der Alten Emscher im Duisburger Norden hat der Künstler Julius von Bismarck gemeinsam mit der Architektin Marta Dyachenko…
Innenbereich des Jazz-Keller "Bakery" in Bochum. Man sieht ein Klavier und davor einen Werk- und Spanntisch. Daneben steht ein Ledersessel.artsy placescreative makersurban pop culture
10. Juni 2021

Wer kommt, spielt mit: Jazz und Urbanismus im Bochumer Kunstkiez

Verwitterte Ziegel, dunkle Fenster hinter verrosteten Metallgittern, hier und da gebrauchtes Holz. Jeden Tag blicke ich von meinem Schreibtisch aus durch Grün auf eine alte Hinterhof-Bäckerei. Doch der verwilderte Schein…
Innenbereich des Stadtbad Krefeld. Man sieht den leeren Haupt-Pool mitten im Schwimmbad. Außen herum sind Umkleiden zu sehen.artsy places
30. Mai 2021

Kaiserbad und Freischwimmer

Auf Fotosafari im verlassenen Stadtbad Krefeld Versteckt zwischen Gemüseläden, Nagelstudios und 1€-Shops mitten in der Fußgängerzone liegt ein echtes Juwel aus längst vergangener Zeit: Das Krefelder Stadtbad. Früher die wohl…

urban taste & living

In Oberbilk lässt sich Minztee marokkanischer Art authentisch genießen.urban taste & living
21. Juli 2021

In 80 Häppchen um die Welt

In dem Düsseldorfer Stadtteil Oberbilk leben Menschen aus 135 unterschiedlichen Ländern. Das prägt natürlich auch das gastronomische Angebot des Viertels, das zu den exotischsten und vielfältigsten der Landeshauptstadt gehört. Obwohl…
Ein Mann mit Bart und Mütze hält eine VYTAL-Schüssel mit Müsli und Obst drin.digital spacesurban taste & living
15. April 2021

VYTAL: Start-up sagt dem Plastikmüll den Kampf an

Ressourcenverschwendung war gestern – Nachhaltigkeit zählt mehr denn je. Das Kölner Start-up VYTAL trifft mit ihrem innovativen System den Puls der Zeit. Sie setzen auf Mehrwegbehälter, um Einweg- und Plastikverpackungen…